Rezept: Giuwetsch


Bulgarischer Name: Giuvetsch
Zubereitungszeit: etwa 1,5 Stunde


Der Name des Gerichts bedeutet übersetzt Tontopf. Im Bulgarischen wird das Wort heutzutage allgemein für eine Mischung von allen möglichen Dingen gebraucht. Das Essen ist sehr variantenreich. Ich will hier meine Lieblingszubereitung vorstellen:

 

Zutaten für 2 Personen:

 

300 Gramm mageres Schweinefleisch ohne Knochen
2-3 Tomaten
3 Zwiebel mittlerer Größe
1 rote und 1 grüne Paprika
1 Aubergine
2-3 Kartoffeln
100 Gramm grüne Bohnen
100 Gramm Okra (falls verfügbar). Okra ist ein Gemüse aus  dem Balkan und Griechenland.
Petersilie, Öl, Salz, Paprikapulver (scharf)

 

Zubereitung von Giuwetsch:
Das Fleisch, die Tomaten, die Paprika, die Aubergine, die Zwiebel, die Bohnen und die Kartoffeln in mittlere bis größere Stücke schneiden. Das Okragemüse wird nicht geschnitten. Danach das Fleisch mit etwas Öl gar braten. Viel Paprikapulver (auch für die Farbe) und Salz einstreuen. Darauf das ganze Gemüse hinzugeben. 5-10 (unter umrühren) anbraten. Nun wird der Topfinhalt in einen Tontopf geschüttet. Wenn man keinen Tontopf zu Verfügung hat, kann man auch ein anderes backofentaugliches Gefäß verwenden. Event. kann man in den Tontopf auch 1-2 Gläser heißes Wasser hinzugeben. Das Ganze wird mit viel Petersilie bestreut. Das Tongefäß kommt in einen mit 180 Grad vorgeheizten Backofen. Nach etwa 1 Stunde im Ofen ist das Gericht fertig. Alter, roter Wein passt hervorragend zu Giuwetsch.

 

Kleinanzeigenmärkte nach Branchen: Transporte  Datenrettung  Kleinanzeigen Reifen