Rezept: Tarator


Bulgarischer Name: Taratór
Zubereitungszeit
: etwa 10 Minuten

Tarator ist eine kalte Sommersuppe. Die Suppe wird vor allem im Sommer bei großer Hitze gerne gegessen. Das Rezept ist schnell zubereitet.

 

Zutaten für 2 Personen:

Einen großen Becher Joghurt (halber Liter)
1 mittelgroße Salatgurke
3 Walnüsse
2 kleine Zehen Knoblauch
etwas Dill
Salz, etwas Pflanzenöl

Zubereitung von Tarator:
 
Die Gurke schälen und sehr klein schneiden. Den Knoblauch, die Walnüsse und den Dill kleinhacken. Alle obigen Zutaten und einen halben Liter eiskaltes Wasser hinzugeben,  umrühren, fertig! Bei großen Sommerhitze wird Tarator gerne mit Eiswürfel serviert. In Bulgarien wird dazu gerne ein Rakia (ein Schnaps aus Früchten meist Weintrauben oder Pflaumen) getrunken. In Bulgarien sagt man mit Tarator kann man soviel Rakia trinken wie man will.

 

 

Griechische Suppen

Auch im südlichen Nachbarland von Bulgarien, in Griechenland, werden interessante Suppen zubereitet. Die Kakavia ist eine Fischsuppe, oft mit mehreren verschiedenen Fischsorten. Die griechische Linsensuppe ist bei Vegetariern sehr beliebt. Ähnlich sind die griechische Erbsensuppe und die bekanntere Fasolada (griechische Bohnensuppe aus weißen Bohnen). Ein sehr griechisches Rezept ist die Avgolemono, die Ei-Zitronen-Suppe.